Fall Sami A.
+ Antworten
Seite 1 von 31 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 308

Thema: Fall Sami A.

  1. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.138

    geschockt Fall Sami A.

    "Der am Freitag nach Tunesien abgeschobene ehemalige Leibwächter von Osama bin Laden muss zurück nach Deutschland geholt werden. Dies entschied das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen am Freitagabend. Die Abschiebung sei "grob rechtswidrig" und verletzte grundlegende rechtsstaatliche Prinzipien, teilte das Gericht mit. Die Abschiebung müsse rückgängig gemacht werden.

    Das Gericht hatte bereits am Donnerstagabend entschieden, dass Sami A. nicht abgeschoben werden dürfe, weil ihm in seinem Heimatland Folter drohe. Doch der Beschluss wurde erst am Freitagmorgen veröffentlicht, als sich Sami A. schon auf dem Flug in sein Heimatland befand. Die Rechtsanwältin des Tunesiers hatte daher Klage auf Rückführung nach Deutschland eingereicht."


    Quelle: Fall Sami A.: Ex-Leibwachter Bin Ladens muss nach Deutschland zuruckgeholt werden - Politik - Tagesspiegel

    Ich bin fassungslos, dass wir eine solche Person "zurück nehmen" müssen. Unser Rechtssystem ist mir hier völlig egal, ebenso ob er in Tunesien möglicherweise gefoltert wird. Letzteres hat er selbst verschuldet.
    Seine Klage auf Rückführung nach Deutschland finde ich eine Frechheit.
    Er hat, in meinen Augen, absolut kein Recht hier zu sein!

  2. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    1.726

    AW: Fall Sami A.

    Zeigt doch mal wieder nur deutlich, dass Verwaltung sich einen Schrott um die Justiz schert, bzw. die beiden null zusammen arbeiten - ein Witz das Ganze - ganz abgesehen von den immensen Kosten für die Steuerzahler, die jeweils dadurch entstehen. Schon der zweite Fall, dass Jemand zurückgeholt werden muss. Es ist echt zum Fremdschämen.

    Nun, in Deinen Augen hat er kein Recht. Die Deutsche Rechtsprechung basierend auf ihren Gesetzen spricht hier anders. Interessant ist ja nur, warum das die Verwaltung nicht weiß und solche Kosten verursacht zu Lasten des Steuerzahlers.


  3. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    8.396

    AW: Fall Sami A.

    Ich zitiere (sinngemäß) Schirach: Manchmal trennt uns nur noch das Recht vom Chaos: Eine dünne Schicht aus Eis, darunter ist es kalt und man stirbt schnell.

    Der eigentliche Skandal ist, dass die Abschiebung erfolgte, bevor das Urteil veröffentlicht wurde.

  4. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    1.726

    AW: Fall Sami A.

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen

    Der eigentliche Skandal ist, dass die Abschiebung erfolgte, bevor das Urteil veröffentlicht wurde.
    Genau! Und wer zahlt dieses Fehlverhalten und was sind die Konsequenzen ggü. diesen Menschen? In der freien Wirtschaft hätte man längst die Kündigung vorliegen, wenn man solch einen Bockmist baut und im Zweifel noch eine Klage am Hals.

  5. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.138

    AW: Fall Sami A.

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen

    Nun, in Deinen Augen hat er kein Recht. Die Deutsche Rechtsprechung basierend auf ihren Gesetzen spricht hier anders.
    Kriminelle unter Schutz zu stellen finde ich nicht richtig.


  6. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    8.396

    AW: Fall Sami A.

    Dann sollten alle Beteiligten bitte Nachhilfe in Rechtslehre nehmen.

    Und auch wenn Hr. Seehofer nun nicht mein Lieblingspolitiker ist- Rechtsbruch bzw. Rechtsbeugung traue ich ihm nun doch nicht zu.


  7. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    8.396

    AW: Fall Sami A.

    Simpleness, gerade stand in deinem Posting aber noch was zusätzliches...

  8. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.138

    AW: Fall Sami A.

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Der eigentliche Skandal ist, dass die Abschiebung erfolgte, bevor das Urteil veröffentlicht wurde.
    Man wollte ihn loswerden, vermutlich auch auf Druck von Seehofer und hat ihn absichtlich vor dem Eintreffen eines Urteils ins Flugzeug gesetzt.
    Ganz in meinem Sinne. Nur schade, dass das so nicht durch geht.

  9. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.138

    AW: Fall Sami A.

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Simpleness, gerade stand in deinem Posting aber noch was zusätzliches...
    Ja, habe ich geändert, weil ich fand meine Antwort passt besser zu Deiner Aussage.

  10. Avatar von Malaita
    Registriert seit
    18.01.2018
    Beiträge
    917

    AW: Fall Sami A.

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Dann sollten alle Beteiligten bitte Nachhilfe in Rechtslehre nehmen.

    Und auch wenn Hr. Seehofer nun nicht mein Lieblingspolitiker ist- Rechtsbruch bzw. Rechtsbeugung traue ich ihm nun doch nicht zu.
    Also genießen definierte Gefährder hier Schutz bei uns?
    Dann können hier Terroristen einreisen, die aus ihrem Land wegen einer dort begangenen Straftat hierher flüchten und sagen: Bitte Asyl, ich werde in meiner Heimat verfolgt, weil ich einen Terroranschlag verübt habe.

    Das kann man weißGott nicht verstehen. Allerdings wundere ich mich eigentlich über überhaupt nichts mehr.

+ Antworten
Seite 1 von 31 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •